Sport

Indoor-Sportarten: Die beiden Multifunktionssäle unseres Hauses erlauben mit ihren Abmessungen das Training in zahlreichen Sportarten wie Fechten, Tischtennis, Gymnastik, Tanzen, Judo etc.

Laufen: Gerade die besondere Lage am Südhang der Saualpe bietet dazu viele Möglichkeiten. Nicht von ungefähr bereiten sich in dieser Gegend viele Freizeit- und Marathonläufer auf ihre Wettkämpfe vor.

Wandern, Nordic Walking: Grafenbach und Diex sind beliebte Ausgangspunkte für Wandertouren. Es gibt über 100 km markierte Wanderwege. Sehr beliebt ist zB. die Wehrkirchen-Wanderroute. Auch verläuft hier ein Abschnitt der österr. Weitwanderwege 06 „Mariazellerweg“ und 08 „Eisenwurzenweg“. Entlang des Norischen Panoramaweges entsteht derzeit ein keltischer Pilgerpfad.

Mountainbiking: Im Gemeindegebiet verlaufen folgende Rad- bzw. Mountainbike-Routen: Hochfeistritz-Tour, Wolftraten-Tour, Michaelerberg-Tour, Saualm-Tagestour, Wehrkirchen-Tour

Reiten: Im nahegelegenen Gutshof „Gotschmar“ kann man auf Islandpferden reiten.

Schwimmen und Baden: Zwar gibt es auch in Grafenbach und Diex Badeteiche und Swimmingpools, im Bundesland mit den wärmsten Badeseen sollte man sich diese aber nicht entgehen lassen. Innerhalb einer Autostunde sind zB erreichbar:
der Klopeinersee (als der wärmste Badesee Österreichs), der Turnersee, der Längsee, der Gösselsdorfer See, der Pirkdorfer See, der Wörthersee.
Außerdem gibt es Erlebnis-Hallenbäder in Klagenfurt und St. Veit, sowie ein Freibad mit geheiztem Wasser in Völkermarkt und das Stadionbad Wolfsberg.

Golf: Die Golfplätze am Turnersee und in Wolfsberg liegen etwa 40 Autominuten entfernt.

Spiele: Ein Fußballplatz befindet sich unmittelbar neben dem Collegium, ein Kinderspielplatz hundert Meter weiter, zudem stehen unseren Gästen eine Kegelbahn, Ping-pong, Boccia und viele Indoor-Spiele zur Verfügung.

Adventure: Und wer einen Adrenalinschub braucht, kann sich auch für Bungy-Jumping auf der Jauntalbrücke oder Fallschirmspringen entscheiden.


Es gibt meiner Meinung nach für sportliche Wettkämpfer (Läufer, Mountainbiker, Judoker, Tennisspieler, Schwimmer usw.) keinen besseren Vorbereitungsort als hier in dieser besonnten, geographisch und radiästhetisch positiven Höhenlage mit ihrer ausgewogenen Pflanzenwelt. Selbstverständlich gilt dies auch für solche Menschen, die dem Alltagsstress entfliehen möchten, um Natur pur zu erleben und Energie zu tanken. (Sportarzt Dr. H.J. Molderings)


Galerie (17 Bilder)


Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

(c) Collegium Grafenbach