Demokratur

unnamed (7).jpg

In immer mehr Ländern beobachten wir das Phänomen, dass gewählte Volksvertreter nach und nach die Rechte des Volkes beschneiden und so die Demokratie schrittweise in Richtung einer Diktatur verändern wollen. Welche Gefahren gehen von einer solchen „Demokratur“ aus. Und was können wir tun, um die demokratischen Errungenschaften zu schützen?

Diese Jugendbegegnung vom 12. Bis 21. Juli 2018 mit 32 TeilnehmerInnen im Alter von 18 bis 28 Jahren aus Griechenland, Rumänien, der Ukraine und Österreich setzte sich in Workshops mit den Begriffen „Demokratie“ und „Diktatur“ auseinander, ferner mit allen Einrichtungen, die eine gesunde Demokratie benötigt. Es ist Wachsamkeit gefordert gegenüber allen Mächten im Staat, um möglichem Machtmissbrauch vorzubeugen. Ebenso wurde über die Rechte und Möglichkeiten der Bürger gesprochen.

Zusammenfassung (engl.)

Padlet

Galerie (21 Bilder)


Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

(c) Collegium Grafenbach