Spuren verwischen

UwKVBSqg.jpg

Wir hinterlassen auf der Erde ökologische Spuren und verbrauchen Ressourcen, die auch noch kommenden Generationen zur Verfügung stehen sollten. Unser „ökologischer Fußabdruck“ ist größer als er sein dürfte.
Der ökologische Fußabdruck ist ein Maß für den Verbrauch an natürlichen Ressourcen jedes Menschen. Er berechnet, welche Fläche benötigt wird, um den Verbrauch von Rohstoffen für Ernährung, Konsum, Energieverbrauch, Mobilität usw. zu decken.

Bei dieser Jugendbegegnung vom 23.08. bis 01.09.2018 mit 31 TeilnehmerInnen aus Kroatien, Tschechien, Serbien, Griechenland und Österreich berechneten wir unseren ökologischen Fußabdruck und diskutierten über Möglichkeiten, wie wir ihn verkleinern können.

Zusammenfassung (engl.)

Padlet

Galerie (25 Bilder)


Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

(c) Collegium Grafenbach